News

Stark: Zoom LiveTrak L-12 ist Live-Mischpult, Interface, Recorder und mehr

Das Unternehmen Zoom präsentiert den LiveTrak L-12 - ein digitales Live-Mischpult mit integriertem Mehrspurrecorder und einem ausgeklügelten Kopfhörer-Monitoring-Mixer.

Der Zoom LiveTrak L-12 erweitert das Konzept der hauseigenen SD-Card-Recorder R8 und R16 und erlaubt es einem, eine Live Performance digital zu mischen und gleichzeitig bis zu 12 diskrete Kanäle digital aufzunehmen. Doch zusätzlich kann man noch fünf individuelle, separate Kopfhörer-Monitormischungen über den internen Kopfhörerverstärker bereitstellen. Die Kanäle sind mit Zoom's „besten Mikrofonvorverstärkern“, einem 3-Band-Equalizer mit semi-parametrischen Mitten, Hochpassfilter, 1-Knopf-Kompressor, Fader, LED-Meter und 16 internen Effekten ausgestattet. Es können bis zu neun Szenen abgespeichert und 12 diskrete Spuren mit bis zu 24-Bit/96kHz auf SD/SDHC/SDXC Karten (bis 512 GB Größe ) oder einen über USB angeschlossenen Computer aufgezeichnet werden. Das eingebaute Slate/Talkback-Mikrofon und Metronom runden die Ausstattung für Bands und Musiker ab.

Lesetipp

Zoom ARQ: Das kunterbunte Musiker-Raumschiff im Test

Zoom kennt man als Hersteller hochwertiger mobiler Rekorder. Nun versucht sich der Hersteller an Klangerzeugern – und überrascht gleich mit... mehr

Zoom LiveTrak L-12: Preis und Verfügbarkeit

Der Zoom LiveTrak L-12 wird im September für 712,81 Euro (UVP) auf den Markt kommen. Die Kombination aus universellem Audio-Interface, Mischpult und autarkem Aufnahme-Gerät ist eine willkommene Mischung für Bands, Home Producer, iPad-Musiker und viele mehr.

Mehr zum Thema
zur Startseite