News

DAW-Update: Propellerhead Reason 10.1 bringt spannende Features

Propellerhead Reason 10.1 ist raus und bringt als kleines Update dennoch große Neuerungen.

Anzeige
Anzeige

Mit Reason 10.1 ist es nun möglich, den neuen Wavetable-Synthesizer Europa auch mit eigenen Samples zu bestücken, um diese als neue Wavetables in die Klangerzeugung einbinden zu können. Sogar der Spektral Filter unterstützt jetzt das Laden von Samples. Ebenfalls neu ist die neue Generation von Rack Extension, denn nun können Entwickler auch eigene Players-Geräte kreieren. Zur Erinnernung: Mit Reason 9 kamen die Players in die DAW, also MIDI-Noten-Effekte, um beispielsweise Arpeggios und Akkorde per Tastendruck abzufeuern. Ab nun heißt es: auch Drittentwickler können ihre eigenen Players auf den Markt bringen. Robotic Beans beispielsweise hat soeben den euklidischen Sequenzer Euclidean Rhythms veröffentlicht. Da wird also noch einiges kommen! Zur Einführung der neuen Rack-Extension-Generation haben Propellerhead das Players-Gerät Drum Sequencer veröffentlicht, der noch bis zum 31. Mai kostenlos verfügbar ist.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Lesetipps

Video-Tutorial für Reason: Delay-Effekt mit einzigartigem Feature

The Echo von der DAW Reason ist der hauseigene Standard-Delay, der dank des Breakout Features ein einzigartiges Merkmal besitzt, wo andere DAWs... mehr

Propellerhead Reason 10 im Kurztest: Lohnt sich das Update?

Erst im Frühling 2017 stand Reason 9.5 mit der VST-Schnittstelle vor der Tür, doch nur wenige Monate kündigte Propellerhead das Major-Update... mehr

Propellerhead Reason 10.1: Preis und Verfügbarkeit

Das Update auf Propellerhead Reason 10.1 ist für Bestandskunden kostenlos. Neulinge können die populäre DAW für Windows und Mac für 399 Euro im Hersteller-Shop erwerben.

Mehr zum Thema