News

LoFi-Delays vom Feinsten mit Softube Tape Echoes

Die schwedischen Emulationsexperten von Softube haben mit Tape Echoes ein neues, simpel zu bedienendes Effekt-Plugin für Old-School-Tape-Sounds veröffentlicht. Ziel soll es sein, realistische Tape-Effekte mit erdrückender Rückkopplung von Old-School-Dub-Sounds zu reproduzieren. Die Drive & Dirt-Funktionen sind die passenden Parameter um glitchige, verzerrte Delays mit der gewünschten Portion an Schmutz hervorzurufen. So kann mit der Einstellung „Just dirt“ schnell ein Lo-Fi-Sound entwickelt werden. Auch Tape-Wobbles mit deftigen Gleichlaufschwankungen sind mit Tape Echoes realisierbar.

Anzeige

Legendäre Delays von Elvis- oder Radiohead-Platten sollen mit dem Mixingtool wieder reaktiviert werden können. Tape Echoes ist in drei Editionen als Plugin verfügbar, sowohl nativ, als auch für die hauseigenen Tools Amp Room und Modular integrierbar. Wird es beispielsweise in Amp Room integriert, kann das Delay mit anderen Studioeffekten, klassischen Verstärkern, Boxen und Pedalen kombiniert werden.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Preis und Verfügbarkeit:

Bis zum 31. Juli kann Softubes Tape Echoes zum Preis von 65 US-Dollar umgehend erworben werden. Danach kostet es 99 US-Dollar.

www.softube.com

Mehr zum Thema
zur Startseite