News

Klevgränd Produktion DAW LP: Plattenspieler als Plug-in mit Crackles & Co.

Klevgränd Produktion bringt DAW LP auf den Markt, ein kleines virtuelles Tool, um Audiosignale mit Rauschen, Nadelsprüngen und anderen ästhetischen Störfaktoren zu bereichern. Das kennt man doch schon so ähnlich: erst vor kurzem veröffentlichte das Unternehmen DAW Casette, ein virtuelles Tapedeck für digitale Musikproduzenten.

Anzeige
Anzeige

DAW LP von Klevgränd Produktion ist eine Vinyl-Simulation im Plug-in-Format für Windows und Mac (AU/VST/AAX) sowie das iPad (AUv3). Alle Artefakte die man mit Vinyl in Verbindung bringt, soll das Tool drauf haben. So können Anwender ziemlich viele Dinge einstellen: Kabelqualität, Netzbrummen, Rauschen von Verstärker und Plattenspieler, Anzahl und Intensität der Plattenkratzer und so weiter. So ein Tool macht natürlich nur dann Sinn, wenn man den typischen Plattenspieler-Charme auf bestimmte Sounds aufstülpen möchte. Beispielsweise dann, wenn man glasklare Breakbeat-Samples im Song verarbeitet, die aber eher wie gesampelt klingen soll.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Lesetipp

Klevgränd Produktion DAW Casette: das Kassettendeck für die DAW (und iOS)

Die Magie der 80er für die DAW: Klevgränd Produktion stellt DAW Casette vor, ein virtuelles Tapedeck als Plug-in, welches Bandsättigung und... mehr

Klevgränd Produktion DAW LP: Preis und Verfügbarkeit

Das Plug-in DAW LP von Klevgränd Produktion ist ab sofort für vergünstigte 19,99 US-Dollar (regulär 39,99 US-Dollar) im Hersteller-Shop erhältlich. Die App kann man sich im Appstore für aktuelle 7,99 US-Dollar (regulär 12,99 US-Dollar) laden.

Mehr zum Thema