News

Jiggery-Pokery Sound Champagne SuperNova: das Novachord für Reason

Jiggery-Pokery Sound hat soeben Champagne SuperNova vorgestellt, eine Synthesizer Rack Extension exklusiv für Propellerhead Reason, die das Novachord aus den 30ern in die DAW portiert.

Anzeige
Anzeige

Das Champagne SuperNova von Jiggery-Pokery Sound ist eine Nachahmung des berühmten Novachord, welches 1938 von den Machern der Hammond Orgel entwickelt wurde. Es ist ein Synthesizer mit Röhrenoszillatoren und besticht durch einen Orgel-ähnlichen Sound, den man als warm und organisch beschreiben kann. Die Virtualisierung arbeitet mit 15 Wellenformen, fünf parallel geschalteten Filtern (Tiefpass, Hochpass und 3x Resonanz-Bandpass) sowie einem virtuellen Röhrenverstärker. Aber auch LFOs, Hüllkurven und ein Effektboard sind mit dabei. Der Entwickler betont, dass Champagne SuperNova keine komplette Emulation des Novachords ist, sondern eine Interpretation mit eigenen Features.

Lesetipp

Propellerhead Reason 10 im Kurztest: Lohnt sich das Update?

Erst im Frühling 2017 stand Reason 9.5 mit der VST-Schnittstelle vor der Tür, doch nur wenige Monate kündigte Propellerhead das Major-Update... mehr

Jiggery-Pokery Sound Champagne SuperNova: Preis und Verfügbarkeit

Champagne SuperNova von Jiggery-Pokery Sound ist ab sofort für vergünstigte 39 Euro im Shop von Propellerhead verfügbar. Nach dem 31. März steigt der Preis auf reguläre 49 Euro. Die Idee, ein Novachord in die DAW zu bringen kann man begrüßen, denn bislang gibt es eher wenige Software-Entwickler, die auf dieses charmante Vintage-Instrument setzen (beispielsweise Soniccouture).

Mehr zum Thema