News

Battlemixer für Profi-DJs zum Scratchen von Rane

Nicht nur optisch, sondern auch technisch erweitert Rane seinen 2-Kanal-Battlemixer Seventy mit der speziellen A-Trak Signature Edition. A-Trak, der manchen auch als DJ von Kanye West geläufig sein dürfte und zum DMC World DJ Champion gekürt wurde, hat dem Mixer ein silbernes Design verpasst, das auch unter den mit Aluminiumkappen versehenen Drehknöpfen und Encodern inklusive den dualen, rotierbaren FX-Paddel durchschimmert.

Anzeige

Wichtigster Unterschied zum Serienmodell sind die Fader-Effekte, die die Fader des Mixer als linearen Controller für Performance-Effekte einsetzen lassen, z.B. für Filter, Roll, Pitch, Ringmodulator und vier Arten von Oszillatoren. Bei den Fadern vertraut man auf drei kontaktlose Mag Four-Fader. Das Frequenzspektrum wurde zudem im Tieftonsegment ausgeweitet. Wie bereits beim Seventy gibt es eine 3-Band-Klangregelung, 16 hintergrundbeleuchtete MPC-Pads und ein kleines Display. Für USB-Controller stehen zwei USB-Anschlüsse bereit, sowie zwei weitere zur Rechneranbindung.

Anzeige

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit:

Der Mixer Rane Seventy A-Trak Signature Edition wird zum Preis von 1849 Euro verkauft. Der Battle-Mixer ist mit der DJ-Software Serato DJ Pro kompatibel.

Rane

Mehr zum Thema
zur Startseite