News

Apogee stellt das USB-Mikrofon HypeMiC vor

Apogee stellt auf der NAMM 2019 das neue HypeMiC vor, welches eine erweiterte Version seines Cousins MiC+ ist und mit cleveren Funktionen begeistern möchte.

Anzeige
Anzeige

Apogee HypeMiC ist ein Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik für den Betrieb mit iOS, Mac und PC und verfügt über die PureDIGITAL-Verbindung von Apogee, die eine hochwertige Klangqualität (bis zu 24-Bit bei 96 kHz) ermöglicht. Dank des neuen integrierten Analog-Kompressors eignet sich das Mikro für die unkomplizierte, einfache Aufnahme von Stimme, Instrumenten oder auch Podcasting und Livestreaming. Diese Flexibilität hängt mit den drei Kompressionsstufen zusammen, die sich eben für unterschiedliche Zwecke eignen. Zudem ist das Mikrofon für hohe Schalldruckpegel ausgelegt, sodass auch sehr laute Quellen von Schlagzeug über Bläser bis hin zu Chören damit abgenommen werden können. Genau wie bei Jam+, bietet auch das HypeMiC einen Kopfhörerausgang mit Blend-Funktion für latenzfreie Aufnahmen. Mit Hilfe der Blend-Taste kann man das Verhältnis zwischen dem (über das Mikrofon abgenommenen) Direktsignal und dem (vom Computer ausgegebenen) Playback-Signal aus der Software variabel einstellen. Ein Stereo-Ausgang für den Anschluss an Aktiv-Monitore ist ebenfalls vorhanden.

Lesetipp

Apogee Jam+, mobiles Audio-Interface mit Drive-Modus

Apogee Jam+ ist ein professionelles Audio-Interface für den mobilen Bereich, welches mit einem hochwertigen Sound und cleveren Finessen punkten... mehr

Apogee HypeMiC: Preis und Verfügbarkeit

Das Apogee HypeMiC wird im Februar für 474 Euro (UVP) auf den Markt kommen. Im Lieferumfang enthalten sind ein Transportkoffer, spezieller Poppschutzfilter und ein Stativ für den Tischeinsatz.

Mehr zum Thema
zur Startseite