Ratgeber

Weiterbildung - 3 Kurse für Trailer-Komponisten

Keine Frage, Trailer-Musik ist einer der lukrativsten Bereiche, um mit Musik Geld zu verdienen. Und was wäre cooler, als die eigene Musik im Kino in einem atemberaubenden Blockbuster-Trailer zu hören? Doch Trailer-Musik stellt nicht nur hohe Anforderungen in puncto Kompositions- und Produktionsqualität sowie Sounddesign. Vielmehr gilt es, in der Industrie Fuß zu fassen und den eigenen Workflow zu optimieren, um möglichst produktiv zu sein. Da trifft es sich gut, dass es ein wachsendes Angebot an Online-Kursen gibt, in denen erfolgreiche Trailer-Komponisten und Betreiber spezialisierter Labels ihr Know-how vermitteln.

Anzeige

Alex Pfeffer - Trailer Music Course

Alex Pfeffer ist einer der bekanntesten deutschen Trailer-Komponisten. In seinem Trailer Music Course teilt er sein Wissen auf gewohnt kompetente und informative Weise in Form von Videos. Der Kurs deckt den kompletten Prozess der Komposition und Produktion zeitgemäßer Trailer-Tracks ab: von der ersten Idee und der Inspiration, Vorbereitung und Struktur über Instrumentation, Harmonie, Melodie, Arrangement und Spannungsaufbau bis hin zu Mixing und Mastering sowie der Anlieferung des fertigen Tracks. Ein Video widmet sich auch der Erstellung von Templates, die den Workflow beschleunigen. Doch nicht nur der musikalische Aspekt wird im Detail abgedeckt, sondern auch Business-Grundlagen und wertvolle Tipps zum Thema mentale Gesundheit. Für aufschlussreiche Einblicke und Inspiration sorgen exklusive Tracks und Cubase- und MIDI-Files sowie eine Auswahl an Sample-Librarys des Referenten. Dank des E-Mail- und Kommentar-Supports und einer stetig wachsenden Discord-Community können Sie wertvolles Feedback zu Ihren Tracks erhalten. Unser Fazit: Der Trailer Music Course gibt Ihnen alle wichtigen Werkzeuge an die Hand, um mit der Produktion von Trailer-Musik durchzustarten und ist somit zweifelsohne einer der besten und durchdachtesten Kurse zu diesem Thema.

Alex Pfeffer | 249 Euro | englisch

Evenant - Orchestral Sketching

Wer als Komponist von Trailer-Musik oder epischer Production Music erfolgreich sein möchte, muss sein Handwerkszeug beherrschen und musikalische Ideen schnell und professionell umsetzen können. Und genau hier möchte der Kurs „Orchestral Sketching“ unterstützen, der fünf Stunden an Video-Content umfasst. In vier Modulen vermittelt er u. a., wie Sie ein effektives Template für das Erstellen orchestraler Skizzen erstellen und wie Sie Sounds verschiedener Librarys und Plug-ins zu einem homogenen Ganzen zusammenschweißen. Besonders aufschlussreich ist die Lektion, die zeigt, wie man aus einem einfachen Thema eine komplette Komposition entwickelt, z. B. auf der Grundlage von Akkorden oder einem Piano-Pattern.

Der Kurs orientiert sich am praktischen Beispiel von vier musikalischen Themen und drei kompletten Kompositionsskizzen. Die Inhalte werden von dem erfolgreichen Komponisten Arn Andersson praxisnah und anschaulich vermittelt. Dieser rundum empfehlenswerte Kurs ist eine große Hilfe, um schneller und effizienter hervorragend klingende orchestrale Musik zu komponieren. Einen hohen Nutzwert haben auch die Übungen, die dabei helfen, die vermittelten Inhalte zu verinnerlichen. Die Foren und kursbezogenen Gruppen von Evenant sind dabei ein wertvoller Bonus.

Evenant | 199 US-Dollar | englisch

Anzeige

Trailer Music Academy - Trailer Music Basics

Anzeige

Der Kurs Trailer Music Academy des Komponisten und Coachs Christian Baczyk ist ganz oldschool in Textform gehalten. Dies hat den Vorteil, dass man viel gezielter zu Abschnitten springen kann, die einen aktuell interessieren. Zunächst wird essenzielles Wissen über Trailer-Musik vermittelt, inklusive der Struktur, dem Spannungsaufbau, dem Erstellen von Sync-Punkten und Breaks sowie dem Einsatz von Trailer-Effektsounds. Praktischerweise erhalten Kursteilnehmer gleich zwei Sample-Pakete mit passenden Effektklängen. In einer weiteren Lektion wird anschaulich erläutert, wie man mit Trailer-Musik tatsächlich Geld verdient. Einen sehr wichtigen Stellenwert nehmen zudem die Themen Workflow, Produktivität und Mindset sowie der Umgang mit Stress ein, denn schließlich gilt es, sich eine Karriere als professioneller Komponist aufzubauen, ohne dabei auszubrennen. Mit dieser thematischen Ausrichtung ist der Kurs Trailer Music Basics einzigartig –er schlägt dabei die Brücke zwischen eher praktisch orientierten Kursen sowie Ratgebern zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und Produktivität. Kursteilnehmer sollten unbedingt von der Möglichkeit Gebrauch machen, in der wachsenden Facebook-Community des Anbieters Feedback zu eigenen Kompositionen zu erhalten.

Trailer Music Academy | 247 Euro | englisch

Lesetipp

Producer-Schulen und Kurse - Das bringt die Weiterbildung!

Wer Musik produziert, hat meist gleich mehrere Rollen: Komponist, Songwriter, Mix- und Mastering-Engineer, Remixer, Sounddesigner, etc.... mehr

Mehr zum Thema
zur Startseite