News

Zoom enthüllt L-8 Digital-Mixer für Podcaster und Co.

Das japanische Unternehmen Zoom hat soeben den neuen LiveTrak L-8 als neueste Ergänzung der LiveTrak-Produktlinie für digitale Mischpulte vorgestellt.

Der Zoom LiveTrak L-8 ist ein Digitalpult und bietet 8 diskrete Audiokanäle mit sechs kombinierten XLR/Klinken- und zwei Klinken-Eingängen. Es erlaubt die Aufnahme aller Kanäle in Auflösungen von bis zu 24 Bit / 96 kHz auf die interne SD-Karte. Aber auch die Multitrack-Aufnahme via USB in einer DAW ist möglich - sogar simultan zur Aufnahme auf SD-Karte. 

Der L-8 bietet außerdem vier unabhängige Monitorausgänge, damit beispielsweise jeder Gast im Podcast seinen eigenen Mix hat.. Weitere Merkmale sind unter anderen sechs Soundpads für Jingles und Co. sowie eine Mix-Minus-Funktion, damit integrierte Anrufe keine Rückkopplungen erzeugen. Auch ein Baterrie-Betrieb für eine maximale Dauer von 2,5 Stunden ist möglich.

Lesetipps

Video-Tutorial: Zoom H2N 3D-Audioaufnahmen und 360 Grad Videos vertonen

In dieser letzten Folge zum Thema 3D Audio geht es um die Synchronisation eines 360-Grad Videos mit einer dreidimensionalen Audioaufnahme, die... mehr

Zoom H1n im Test: günstiger mobiler Rekorder

Bereits seit einigen Jahren bietet Zoom hochwertige Pocket-Rekorder zu sehr günstigen Preisen an und ermöglicht unkompliziertes Fieldrecording,... mehr

Zoom LiveTrak L-8: Preis und Verfügbarkeit

LiveTrak L-8 von Zoom wird ab Dezember für einen UVP von 449 Euro ausgeliefert. Der deutsche Vertrieb wird von Sound Service übernommen.

Mehr zum Thema
zur Startseite