News

Vermona randomRHYTHM: Zufallsbasierte Rhythmen für das Eurorack

Mit dem randomRHYTHM hat Vermona zur vergangenen NAMM Show einen zufallsbasierten Trigger-Sequenzer vorgestellt, der auf Basis des kontrollierten Zufalls Rhythmen erzeugt.

Anzeige

Das Eurorack-Modul Vermona randomRHYTHM ist ein auf Zufall basierender, zweikanaliger Trigger-Sequenzer. Anstelle eines Step-Sequenzers zur Kreation von Beats findet man hier lediglich Fader, mit denen pro Rhythmus-Einheit die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Viertel-, Achtel und Sechzehntel-Noten sowie Triolen eingestellt wird. Sind also alle Fader auf Anschlag gesetzt, werden die Rhythmen zu 100 Prozent umgesetzt. Befindet sich beispielsweise der Fader für die Sechzehntel-Noten in Mittenstellung und steuert eine Hihat an, spielt diese nur mit 50 Prozent Wahrscheinlich seine Noten und lässt entsprechende Lücken. Auf diese Weise lassen sich per Fader-Variation kreative Rhythmen erzeugen. Es spricht aber auch nichts dagegen, den randomRHYTHM als Multi-Clock-Modul zu nutzen. Letztendlich ist dieser Trigger-Sequenzer auch ein Clock-Modul, da es neben dem summierten Haupausgang für die Rhythmen auch separate Ausgänge der Trigger-Stränge gibt.

Anzeige

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Lesetipp

TwinCussion - Vermona betritt modulares Gelände

TwinCussion - das auf der Musikmesse präsentierte und auf Percussion und Rhythmen spezialisierte Modul aus dem Hause Vermona ist nun erhältlich. mehr

Vermona randomRHYTHM: Preis und Verfügbarkeit

Vermona randomRHYTHM ist ab sofort für 289 Euro im Fachhandel erhältlich und ist ein eigenständiges Modul, welches einen neuen Blickwinkel auf Rhythmen und die Art, sie zu erzeugen, eröffnet.

Mehr zum Thema
zur Startseite