News

Streamen und Tonarten wechseln mit den Standalone DJ-Konsolen Prime 2 & Prime Go

Die Prime 4 Konsole von Denon DJ bekommt Geschwister: Beide DJ-Konsolen bieten Benutzerführung über Touchscreen, Standalone-fähiges Musikstreaming von Tidal, Spotify und anderen Anbietern über WLAN und nutzen die ENGINE OS Plattform. PRIME GO besitzt einen wiederaufladbaren Lithium-Ionen-Akku und bietet so größere Mobilität. Neben der 7-Zoll Touchscreen-Benutzeroberfläche bieten PRIME 2 und PRIME GO allen DJs Kontrolle über zahlreiche Funktionen wie Timestretching- und Tonartwechsel-Algorithmen, das Abspielen von unkomprimierten Musikdateiformaten sowie eine integrierte Musikverwaltung, Track-Vorschau, interne Dateianalyse und die Möglichkeit, Sets direkt auf einer Medienquelle aufzunehmen.

Video zu PRIME 2

Video zu PRIME GO

Preise und Verfügbarkeit
PRIME GO und PRIME 2 werden Ende März 2020 für 1.319 Euro bzw. 1.799 Euro im Fachhandel erhältlich sein. Weitere Infos finden sich sich auf der Webseite von Denon DJ.

Mehr zum Thema
zur Startseite