News

Sampler Legende von Roland – Endlich mehr Speicher

Roland lässt den legendären, portablen Sampler SP-404 nach 16 Jahre Funkstille wieder aufleben. Mit dem neuen SP-404 MKII bekommt man einen 32-fach polyphon spielbaren Sampler mit 17 anschlagsdynamischen Pads. Zur Aufnahme kann eine Kapazität von 16 GB für Samples genutzt werden. Erweiternd lässt sich der Speicherbedarf über externe SD-Karten ausweiten. Ein kleines OLED-Display hilft bei der Editierung der Samples durch die Wellenform-Anzeige. Sogar das Slicing soll möglich sein.

Anzeige

Die Funktionsvielfalt des Sequencers wurde unter anderem um Shuffle und Roll erweitert. Darüber hinaus lassen sich mehrere Samples mit nur einer Taste dank Pad-Link wiedergeben. Mithilfe einer neuen Resampling-Technologie, soll das Layern von Effekten vereinfacht werden. Bezüglich der Effekte gibt es ebenfalls Nachschub. Von den 37 Multi-Effekten sind der Vinyl-Simulatur, der DJFX Looper, ein Lo-Fi-Effekt, sowie ein Tape-Simulator und Resonator neu dabei. Zu den Stereo Line-Ein- und Ausgängen gibt es auch einen Mikrofoneingang, sowie jeweils eine MIDI- und- USB-Schnittstelle.

Anzeige

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Der SP-404 MKII kann ab sofort für 499 Euro bestellt werden.

Roland

Mehr zum Thema
zur Startseite