News

Einfach alles modulieren: mit dem Continua Synthesizer von Audio Damage

Sample-Packs und Expansions ganz speziell für einen Musikstil gibt es wie Sand am Meer, doch Synthesizer werden eher selten auf nur eine Richung ausgelegt. Audio Damage wagt den Schritt und kündigt den neuen Continua Synth als den ultimativen Klangerzeuger für Chilliges an. Das Plug-in kommt in diversen Formaten für Windows, Mac und iOS (nur iPads) und bietet an Ausstattung drei Oszillatoren, zwei Filter, 16-fachen Unison-Stimmen, drei Onboard-Effekte und jede Menge Modulationsquellen.

Die Modulationen sind der Kern des Synths, denn beim Continua ist der Name Programm: Einfach alle Parameter lassen sich modulieren und somit permanent in Bewegung halten. Dabei helfen die vier LFOs, zwei ADSR- und zwei Multi-Stage-Hüllkurven, ein Sample & Hold-Generator, zwei XY-Pads und acht Macros ungemein. Auch die Effekte sind voll auf Bewegung gepolt: Das Reverb liefert endlos lange Hallfahnen, während Chorus und Delay für Weite und Breite sorgen sollen.

Wir freuen uns auf den Test und sind schon jetzt der Meinung, dass der Synth garantiert mehr kann als nur Chillout. Continua ist ab sofort auf der Webseite von Audio Damage in den Formaten VST, VST3, AU und AAX für 99 US-Dollar für Mac und PC erhältlich, sowie im AppStore für 7,99 US-Dollar.

Mehr zum Thema
zur Startseite