News

Charaktervolle Retro-Effekte von PreSonus

PreSonus Retro Mix Legends ist ein neues Dreiergespann an Effektplugins aus dem Hause von PreSonus. Alpine Desk emuliert den Charakter amerikanischer Mixkonsolen der 70er, während BritConsole sich auf den britischen Sound fokussiert und Porta Cassette den Sound eines 4-Band-Cassettenrekorders der 80er nachbildet. Unter der Haube von Alpine Desk sind Vorverstärker eingebaut, die Wärme und Färbung und den nötigen Druck mitbringen.

Anzeige

Drive sorgt für die Sättigung, der Kompressor für die Dynamikbearbeitung. Ferner kann ein Rauschen via Noise hinzugemischt werden. Letzteres bietet auch Brit Console. Hier kann zwischen drei Stylemodi Vintage, Super und Modern gewechselt werden. Einen interessanten Lo-Fi Stil verfolgt Porta Cassette, mit dem sich Gleichlaufschwankungen authentisch simulieren lassen. Pitch bearbeitet die Tonhöhe ohne die Geschwindigkeit zu verändern. Der Recorder bietet zudem die Funktionen Drive und Noise, sowie Crosstalk und einen Gain Kompressor.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Preis und Verfügbarkeit:

PreSonus Retro Mix Legends wird als Bundle für 19 Euro bzw. einzeln für je 29 Euro verkauft. Zur Nutzung ist Studio One Professional v4.6.2 erforderlich.

PreSonus

Mehr zum Thema
zur Startseite