News

Behringer Synthesizer 2022: Das kommt noch alles

Selten war es so preiswert an den authentischen Klangcharakter von Synthesizer-Ikonen vergangener Dekaden zu kommen, wie mit den Klon-Synthesizern von Behringer. Teilweise täglich werden neue Prototypen angekündigt. Während er mit seiner polarisierenden Produktstrategie manche überfordert und gar vor den Kopf stößt, gibt ihm sein Erfolg letztlich recht. Je nach Geschmack, Portabilität und Budget dürfte für nahezu jeden etwas dabei sein. Wir haben die Synth-Anwärter für 2022 zusammengestellt, die Behringer kürzlich angekündigt hat.

Anzeige

Behringer BCR32

Der BCR32 ist eine Kombination aus Sequencer und MIDI-Controller und ist ein Nachfolger des BCR2000. Auch zur Nutzung externer analoger Synthesizer lädt er dank der jeweiligen vier CV/Gate-Anschlüsse ein.

JT-4000 Micro

Als Reproduktion der JP-8k Soundengine mit Supersaw-Wellenform steht der JP-8000 Pate. Er ist ein vierstimmiger Hybrid-Paraphoner-Synthesizer mit zwei analog-modellierten Oszillatoren, der noch den 12-Bit-Charakter verkörpert. 49,- USD

Behremin

Als berührungslos spielbares Instrument wurde das Theremin bekannt. Behringer will daraus einen marktreifen Behremin kreieren. 99,- USD

Toro

Auf Basis des Moog Taurus Revision 1 wurde der angekündigten Bass Synthesizers Toro erschaffen, der durch einen pur analogen Signalweg überzeugen will. Die Eurorack-Lösung besitzt zwei VCOs, Ladder -Filter und vier Presets. 199 US-Dollar

Proton

Mit dem halb-modularen paraphonen Synthesizer Proton klont Behringer seinen eigenen Neutron. Es gibt 64 Patchbuchsen, je zwei VCOs, ADSRs, LFOs und zwei selbstoszillierende Filter.

UB-1

Der Oberheim Matrix 6 ist das klangliche Vorbild des portablen UB-1, der mit zwei analogen Oszillatoren, Filter und Arpeggiator ausgestattet ist. 49 US-Dollar

2-XM

Der analoge Synthesizer 2-XM ist der Klon des einstigen SEM 2-Voice, der jeweils vier VCOs und Hüllkurven beanspruchen kann. Je zwei Multi-Mode Filter, LFOs, sowie externe Audio-Eingänge zählen beim Eurorackgerät auch zum Funktionsumfang. 299 US-Dollar

Model 15

Model 15 war das einstige Vorbild und wird unter gleichen Namen als halbmodularer Synthesizer wiederveröffentlicht. Duale Oszillatoren, Filter und 48 Patchbuchsen, sowie ein Arpeggiator zählen zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen. 299 US-Dollar

Saturn Soul

Eine Emulation des Jupiter-80 stellt der kompakte USB-Synthesizer Saturn Soul mit einer 27 Tastatur dar. Die Klangerzeugung basiert auf drei VCOs, hinzu kommen Vintage Multimode Filter und ein 16-Step-Sequencer. 99 US-Dollar.

Pro VS Mini

Anzeige

Gemäß dem Prophet VS wurde der vierstimmige Hybrid-Vector-Synthesizer Pro VS Mini modelliert. Mit ihm lassen sich 127 Wavetables und am internen Sequencer und Arpeggiator 32 Presets aufrufen. 99 US-Dollar

Alle weitere Infos:

Behringer

Mehr zum Thema
zur Startseite