News

Beat 10/21: Better Vocals mit 5 GB Library + 6 Mastering Plugins

Kein musikalisches Element spielt eine so wichtige Rolle für den Wiedererkennungswert und Erfolg eines Songs wie der Gesang. In unserem großen Spezial zeigen wir Ihnen, wie teuer klingende Vocal-Recordings gelingen und welche Tools sich für einen professionellen und durchsetzungsfähigen Sound empfehlen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie auch ohne Sänger*in originelle Vocals finden und diese gekonnt in Szene setzen.

Anzeige

Gratis mit Beat 10/21: Tubes & Tape Bundle - 6 Asse für Mix und Mastering

Stolze sechs Effektprozessoren für Mix- und Mastering erwarten Sie im Tubes & Tape Bundle! Freuen Sie sich auf zwei virtuelle Preamps und einen Dynamikprozessor mit charmantem Röhren-Sound aus dem Hause Analog Obsession sowie eine hervorragende Emulation des legendären Pultec-Equalizers (Overtone DSP PTH-2A). Nicht minder hochkarätig sind die Nachbildung des Urei 1776 Limiting Amplifier und der flexible Kompressor Vice One von Initial Audio.

Der offizielle Guide: SUPERBOOTH21 mit Mega-Giveaway

Es darf verrückt werden! Im September ist es tatsächlich so weit, die Superbooth öffnet wieder ihre Pforten. Wie immer sind wir mit dem offiziellen Messe-Guide dabei, aber nicht nur mit abgefahrener Optik, sondern Tricks zum Gear, Ratgebern zur Technik und einem Mega-Gewinnspiel. Unbedingt reinlesen!

Hardware-Test: Behringer RD-9 - Der ultimative Klon?

Fast drei Jahre hat es gedauert, bis Behringers Hommage an den Tech- no-Klassiker Roland TR-909 es von der Ankündigung über diverse Prototypen bis hin zur Serienreife geschafft hat. Klanglich hat Behringer aber viel Wert auf höchstmögliche Originaltreue gelegt, und dies ist – so viel vorweg – auch zum Großteil überzeugend gelungen. Ob sich das Warten gelohnt hat, haben wir an einem der ersten gelieferten Modelle getestet.

Jetzt Beat 10/21 ab nur 4,99 im falkemedia-shop.de bestellen

Gratis Software: Tracktion Retromod FAT - Mehr Moog geht nicht

Der Name Moog steht wie kein anderer für die ungezügelte Power, Dynamik und Vielfalt analoger Synthesizerklänge – nicht zuletzt dank des legendären Minimoog. Aber auch Voyager, Sub 37 und Minitaur gelten mittlerweile als Klassiker. Tracktion RetroMod FAT bringt diesen druckvollen und facettenreichen Sound in Ihre DAW, darunter knackige Bässe und durchsetzungsfähige Leads, aber auch Flächen und vieles mehr.

Im Test: Roland Fantom 6 V2.5

Unser Fazit des ersten Fantom-Tests vor gut zwei Jahren lautete: „Eine digitale Klangerzeugung in bewährter Roland-Qualität, ergänzt mit analogem Drive und Filter sowie direkter Bedienung machen den Fantom 6 zu einem sehr interessanten Synthesizer, der allerdings noch etwas unausgereift wirkt. Es bleibt zu hoffen, dass Roland den Fantom per Updates noch weiter nachrüstet und so den doch recht hoch angesetzten Preis rechtfertigt“. Was dann tatsächlich in der Folgezeit per kostenlose Updates nachgereicht wurde, räumt nicht nur einen Großteil der damals genannten Kritikpunkte aus, sondern übertrifft in vielen Bereichen sogar unsere Erwartungen.

Beat Ausgabe 10/2021 - Freuen Sie unter anderem sich auf:

  • Better Vocals - So gelingen edelste Aufnahmen
  • Gratis mit Beat 10/21: Tubes & Tape Bundle - 6 Asse für Mix und Mastering
  • Der offizielle Guide: SUPERBOOTH21 mit Mega-Giveaway
  • Hardware-Test: Behringer RD-9 - Der ultimative Klon?
  • Gratis Software: Tracktion Retromod FAT - Mehr Moog geht nicht
  • Im Test: Roland Fantom 6 V2.5

Die neue Beat #189 ist ab sofort ab 4,99 Euro im www.falkemedia-shop.de erhältlich.

Anzeige

Mehr zum Thema
zur Startseite