News

Zurück in die Zukunft mit Softube Synthesizer

Inspiriert von Rolands Juno-Klassiker der 80er will die schwedische Software-Schmiede Softube eine authentische Emulation mit dem Synthesizer Model 84 erschaffen haben. Beim sechsstimmige Synthesizer, der den Sound der 80er prägte soll die virtuelle Schaltungsmodellierung auf Komponentenebene originalgetreu stattgefunden haben. Sogar die Macken und Nichtlinearitäten des ursprünglichen Modells von 1984 wurden nachgebildet, wie auch die Werkspresets, die damals in vielen Nummer Eins-Hits zum Einsatz kamen. Aber auch zeitgemäße Artist-Presets wurden neu hinzugefügt, wie auch eine erweiterte Velocity- und Aftertouch-Unterstützung, sowie ein expandierter Unisono-Modus.

Neben dem DCO und Suboszillator, gibt es wie beim Original auch einen Rauschgenerator, sowie Tiefpassfilter, LFO, Equalizer und eine Hüllkurve. Model 84 setzt sich aus drei Versionen zusammen, dem Instrument selbst, dem Model 84 Chorus-Modul für Softube Amp Room und sieben Module für Softube Modular.

Preis und Verfügbarkeit:

Bis zum 20. Mai 2021 lässt sich Model 84 zum Vorzugspreis von 99 US-Dollar, anstelle von 159 US-Dollar erwerben. Es unterstützt die Formate VST und AU.

www.softube.com

Mehr zum Thema
zur Startseite