News

Werde zum Podcast-Profi mit Steinberg Wavelab Cast

Seit mehreren Dekaden gilt Wavelab als Spezialist für Audio-Editing und Mastering. Mit Wavelab Cast hat Steinberg eine preiswerte, wenn auch funktionsreduzierte Version extra für Podcaster, Vlogger und Social-Media-Aktivisten veröffentlicht. Um den steigenden Qualitätsansprüchen auf wie z.B. Facebook, YouTube und Instagram gerecht zu werden, wird für Aufnahmen eine hohe Auflösung von bis zu 96 kHz und 32 Bit geboten.

Beim Import einer Videodatei wird die Audiospur extrahiert, von der sich das Hintergrundrauschen herausfiltern lässt. Als weitere Plugins werden im WaveLab Cast Inspector ein EQ, Kompressor und Voice Exciter mitgeliefert. Clips in Form von Hintergrundmusik oder Soundeffekten lassen sich hinzufügen und editieren. Spezielle Tools für Live-Audiostreams und Post-Produktion dürfen nicht fehlen. Das fertige Ergebnis lässt sich direkt bei fünf verschiedenen Podcast-Anbietern wie Spreaker, Podbean und Soundcloud hochladen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Wavelab Cast wird ab sofort für 69 Euro angeboten. Mehrere Upgrade-Preise bisheriger Wavelab LE Versionen sind zudem erhältlich. (Bis zum 31. März 2021 gibt es als Einführungspreis sogar 20 Prozent Rabatt).

Wavelab Cast

Mehr zum Thema
zur Startseite