News

Scratch Mixer für heiße Battles von Pioneer DJ

Als Performance-Scratch-Mixer mit integriertem Audio-Interface hat Pioneer DJ den DJM-S7 angekündigt. Das kleinere Modell des DJM-S11 verzichtet zwar auf einen Touchscreen, bietet aber sonst alles was ein moderner 2-Kanal-Scratchexperte braucht..Neben zwei Line und Phono-Eingängen findet noch ein Mikrofon und ein Auxweg Platz. Zu den weiteren Anschlüssen zählen ein Dual-USB und ein USB-Hub. Die Stabilität des Magvel Fader Pro wurde zudem verbessert.

Anzeige

Pro Kanal ist zur Klangregelung ein 3-Band-Equalizer integriert und der Zugriff auf die fünf Sound Colour Effekte Filter, Dub-Echo, Noise, Pitch und Wide-Filte sowie 8 Performance Padsr möglich. Diverse kreative Beat FX wie beispielsweise Echo, Back-Spin, Reverb, Pitch oder Vinylbremse sollen für einen abwechslungsreichen Mix sorgen. Der DJM-S7 ist nicht nur mit der herstellereigenen DJ-Software rekordbox, sondern auch mit Serato DJ Pro kompatibel. Ein Expansion Pack-Gutschein für Serato wird sogar mitgeliefert. Der Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 20 kHz werden abgedeckt. Der Rauschabstand beträgt maximal 110 dB.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Anzeige

Der DJM-S7 ist ab sofort für 1399 US-Dollar erhältlich.

Pioneer DJ

Mehr zum Thema