News

Heißer Tipp: Noisy Academy Summer-Camp 2017 kombiniert Club-Kultur & Musikproduktion

Berlin gilt gemeinhin als die Hochburg elektronischer Musik. Legale (und illegale) Clubs, die vielfältige DJ- und Künstler-Szene, Tech-Start-ups, Plattenlabel und Booking-Agenturen ziehen einen konstanten Strom an Kreativen in die Stadt. In diesem Umfeld findet in diesem Jahr erstmals das Summer-Camp der Noisy Academy statt.

Anzeige

An fünf Tagen führt der Producer und Ableton Certified Trainer Sjoerd van der Sanden die Teilnehmer in die Basics der elektronischen Musikproduktion ein. Jeder Student sitzt dafür an einer vorbildlich ausgestatteten Workstation mit Ableton Live, MIDI-Controller, Keyboard und einer Phalanx an Soft-Synths und -Samplern.

Programm:
  • Session 1 – Audioworks DAW/Ableton
  • Session 2 – Beatfactory
  • Session 3 – Sounds & Samples & Recording
  • Session 4 – Field Recording
  • Session 5 – Synths & Effects
  • Session 6 – Harmony
  • Session 7 – Analyses & Track Building
  • Session 8 – Mixdown
  • Session 9 – Listening Session in the Recording Studio
  • Outro
Anzeige

Abgerundet wird das Angebot durch ein spannendes Socializing-Angebot wie Boots-Trip auf der Spree und freien Eintritt in Berlin's angesagtestem Freibad „Haubentaucher“.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

www.noisy-musicworld.com

Mehr zum Thema