News

Die neuen Steinberg UR-C Audio-Interfaces sind da

Steinberg veröffentlicht seine neuste USB 3.0 Audio-Interface-Serie mit verschiedenen I/O-Optionen. Dabei soll sich jedes einzelne Gerät durch bestmögliche Verarbeitung, Premium-Audioqualität sowie ein umfangreiches Softwarepaket auszeichnen.

Die speziell auf die Bedürfnisse von Musikern und Produzenten zugeschnittenen UR-C Audio-Interfaces verfügen über die neuste Schnittstellentechnologie des Typs USB-C (USB 3.1 Gen. 1 SuperSpeed) durch welche eine umfangreiche Kompatibilität mit Windows- und macOS-Systemen sowie iOS-Geräten gewährleistet wird. Jedes einzelne Modell bietet eine Audio-Auflösung von bis zu 32-Bit bei 192 kHz, MIDI-Konnektivität und DSP-Unterstützung für latenzfreien Effekteinsatz während des Monitoring. Neben dem dspMixFx-Mixer über welchen sich die integrierten DSP-Effekte ansteuern lassen, wird jedes Interface zudem mit einem Software-Paket ausgelifert, enthalten sind: Cubase AI, die Basic FX Suite sowie die Musikproduktions-App Cubasis LE für iOS/iPad.

Die Unterschiede der einzelnen Modelle liegen sowohl in der Ausstattung der Anschlüsse sowie im Formfaktor. Während das UR22C das kleinste und kompakteste Interface ist, handelt es sich beim UR816C um ein 1HE messendes 19“-Interface mit idealen Ausstattungsmerkmalen für mittlere Aufnahmestudio-Setups.  

Das UR22C Recording Pack ist zudem ein Bundle und enthält bereits sämtliche Hard- und Software-Produkte, welche für das Recording und die Nachproduktion benötigt werden. Neben dem Interface liegt dem Bundle ein ST-M01 Studio-Kondensatormikrofon zudem ein ST-H01 Studio-Kopfhörer bei. Als Software gibt's den Audioeditor WaveLab LE gleich mit dzu.

Steinberg UR-C Audio-Interfaces: Preis und Verfügbarkeit

Die UR-C Audio-Interfaces von Steinberg sind ab sofort für 189 Euro (UR22C), 379 Euro (UR44C) beziehungsweise 699 Euro (UR816C) im Fachhandel erhältlich. Das UR22C Recording Pack ist zum Preis von 289 Euro verfügbar. 

Mehr zum Thema
zur Startseite