News

Mobile Streaming Interfaces von IK Multimedia

Für mobiles Streaming widmet sich IK Multimedia mit den zwei neuen Interfaces iRig Stream Solo und iRig Stream Pro an alle Podcaster, DJs oder YouTuber. Die beiden Interfaces sind für Verbindungen mit einem Smartphone oder Tablet konzipiert. Als dazugehörige App erhalten iOS-Anwender iRig Recorder LE und Android-User iRig Recorder 3 dazu. Das batteriebetriebene Modell iRig Stream Solo, besitzt zwei Line-Anschlüsse mit Cinch und einen Kopfhörerausgang. Letzterer ist auch für Headsets vorgesehen, um beispielsweise ein Mikrofon anzuschließen.

Anzeige

Diese Verbindungen besitzt auch das iRig Stream Pro, das als vollständiges Audio-Interface mit einer Auflösung von 24 Bit und 96 kHz agiert. Allerdings gibt es zwei Kopfhörerausgänge. Der zweite Ausgang ist für Mixer oder Kameras interessant. An den XLR-Eingang kann ein Mikrofon (inklusive Phantomspeisung) angeschlossen werden. Mit Direct Monitoring latenzfreies Abhören ermöglicht. Darüber hinaus wird eine Loopback-Funktion geboten.

Anzeige

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Das Interface iRig Stream Solo kann ab sofort für 60 Euro erworben werden. iRig Stream Pro wird jedoch erst Ende November 2021 zum Preis von 238 Euro verkauft.

IK Multimedia

Mehr zum Thema
zur Startseite