News

Hi-End Dante Audio-Interface und Fernbedienung von Focusrite

Mit dem Red 8Line, RedNet A16R MkII und RedNet D16R MkII schickt Focusrite gleich drei fette Audio-Interfaces der Premium-Klasse in die Studios. Red 8Line ist mit 58 Eingängen und 64 Ausgängen ausgestattet. Je acht davon sind analoge Lineanschlüsse. Als weitere Schnittstellen gibt es ADAT (16 Kanäle), Dante (32 Kanäle), Digilink (2), Thunderbolt3 und S/PDIF. Das Interface deckt ein Frequenzspektrum von 20Hz – 35kHz ab und besitzt ein hinzuschaltbares Hochpassfilter.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Darüber hinaus sind die Modelle RedNet A16R MkII und RedNet D16R MkII neu auf dem Markt, die beide über eine Dante-Schnittstelle mit 16 Kanälen als Ein- und Ausgängen verfügen. Auch hier gibt es S-PDIf-Verbindungen, sowie WordClock und Netzwerkanschlüsse. Der Dynamikumfang beträgt 119 dB. Alle Interface-Modelle unterstützen eine Auflösung bis zu 192 kHz.

Als vierte Innovation wird die Desktop-Fernsteuerung RedNet R1 angekündigt, mit der sich 32 Ein- und Ausgänge mischen lassen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Die Audio-Interfaces sind für 2629 Euro (Red 8Line) bzw. 2019 Euro (RedNet D16R MkII) und 3639 Euro (RedNet A16R MkII) erhältlich. In Kürze soll auch die Fernbedienung RedNet R1 für 829 Euro zu erwerben sein.

Focusrite

Mehr zum Thema
zur Startseite