News

HeadRush Pedalboard: innovativer Verstärker und FX-Tool jetzt erhältlich

HeadRush, der Hersteller von Gitarrenzubehör gibt bekannt, dass das HeadRush Pedalboard ab sofort weltweit im Fachhandel erhältlich ist. Dieses besitzt einen flexiblen Verstärker, der neben einem realistischen Klang auch mit einer exzellenten Ansprache arbeiten soll.

Anzeige

Das HeadRush Pedalboard bietet neben einer Vielfalt an klassischen wie modernen Amp- und Effektmodellen auch exklusive Boutique-Effekte. Weiterhin können eigene IR-Dateien (Impulse Response) geladen werden. Ob „warmer“ Vintage Amp - Röhrenverstärker-Klang, breite Stereo-Delay-Texturen mit unendlichem Feedback, harte Djent-Klänge oder alles dazwischen, das HeadRush Pedalboard soll all diese Klangbedürfnisse stillen können.

Das lückenlose Umschalten zwischen Presets ist ebenso möglich, wie die Arbeit mit einem Looper, der über 20 Minuten Aufnahmezeit verfügt und die Rücknahme von Loops in umgekehrter Reihenfolge der Aufnahme erlaubt.

Anzeige

Das HeadRush Pedalboard sitzt in einem robusten Stahlchassis und enthält zwölf Fußschalter mit OLED Displays, also gut ablesbar aus allen Winkeln. Das Herzstück des HeadRush Pedalboard ist ein 7-Zoll Touchscreen, mit dem Gitarristen ihren Sound bearbeiten können. Das große Display gibt zudem Feedback bei Live-Auftritten, auch bei geringen Änderungen des Tons mit dem "Hands-Free-Mode“.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

HeadRush Pedalboard: Preis und Verfügbarkeit

Das HeadRush Pedalboard ist ab sofort zu einer UVP von 1308,99 Euro erhältlich und ist ein erstaunlich vielseitiges Gitarren-Verstärker-Tool, dass auch für Sounddesigner interessant sein könnte.

Mehr zum Thema