News

Fetter Synthesizer Klon Pro 800 von Behringer im Anmarsch

Der Prophet 600 Synthesizer von Sequential Circuits zählt wie sein Bruder Prophet-5 zu den Legenden der Synthesizer-Elite der 1980er Jahre. Nun hat sich Behringer an einen deutlich preisgünstigeren Klon in Form des Pro 800 ans Werk gemacht, der achtstimmig polyphon spielbar ist und dem Original von 1983 auch optisch sehr ähnelt. Der Hersteller achtet dabei auf einen vollständig analogen Signalweg.

Anzeige

Der Synthesizer besitzt zwei Oszillatoren mit je drei Wellenformen, deren Klangbreite sich aber mit der Pulsbreite noch anfetten lässt. Mit dem nicht im Original vorhandenen Rauschgenerator erweitert sich das Potential zusätzlich. Des Weiteren soll der Pro 800 auch für harte FM-Klänge anwendbar sein. Dies wird über die Poly-Mod-Sektion bewerkstelligt. Zwei ADSR-Hüllkurven dienen als zeitliche Konstante zur Bearbeitung des Filters und der Lautstärke. Über ein Tastenfeld lassen sich links die Soundprogramme aufrufen. Neben der MIDI-Eingangsbuchse ermöglicht der Desktop-Synthesizer auch eine synchronisierbare MIDI-Clock.

Anzeige

Preis & Verfügbarkeit

Derzeit steht kein konkreter Liefertermin fest, es werden aber voraussichtlich 599 US-Dollar für den Erwerb verlangt.

Behringer

Mehr zum Thema
zur Startseite