News

Brainworx bx_oberhausen: Oberheim SEM-Klon mit Polyphonie und mehr

Es wurde ja schon angekündigt, doch nun ist es da: Brainworx bx_oberhausen, die erste Synthesizer-Emulation der Modelling-Spezialisten.

Der bx_oberhausen ist der erste Synthesizer von Brainworx und natürlich eine Emulation eines alten Bekannten: dem Oberheim SEM. Dieser wurde übrigens auch schon von Arturia emuliert. Die Version von Brainworx lehnt sich optisch und Feature-mäßig an das Original an, also bekommen Anwender einen kernig klingenden Synthesizer inklusive zwei VCOs, einem Multimode-Filter (dessen Charakteristik übergeblendet werden können) sowie Hüllkurven und LFOs. Doch natürlich mussten die Entwickler auch ein paar Neuheiten einbauen: da wäre zunächst die Polyphonie von maximal 32 Stimmen, sodass richtig dicke Pad-Sounds im Handumdrehen machbar sind. Außerdem wurden bereits emulierte Effektgeräte als abgespeckte Versionen in den bx_oberhausen gesteckt (Mäag EQ, Blue Chorus, Delay, Filter etc.). Weitere Zusätze sind außerdem ein Arpeggiator, Frequenz-Modulation, Modulations-Matrix, M/S-Bearbeitung und TMT (Modellierung der Toleranzen in der analogen Welt).

Lesetipp

Brainworx bx_subsynth im Kurztest: Plug-in für einen fetten Bass

Mehr Bass für die Produktion! Das ist zwar nicht das Motto von bx_subsynth, doch trifft es den Kern des neuen Plug-ins von brainworx ziemlich... mehr

Brainworks bx_oberhausen: Preis und Verfügbarkeit

Der Synthesizer bx_oberhausen von Brainworx ist ab als 14-Tage-Demo bei Plugin Alliance erhältlich. In Kürze wird das Plug-in zum Einführungspreis von 179 US-Dollar (regulär 249 US-Dollar) im Shop erhältlich sein.

Mehr zum Thema
zur Startseite