News

Battle-Mixer mit Touchscreen von Pioneer DJ: DJM-S11

Für heiß umkämpfte Scratch-Battles unter den DJs darf ein passender Scratchingmixer nicht fehlen. Pioneer DJ will mit dem neuen 2-Kanal-/ 4-Deck Battle-Mixer DJM-S11 die Performance und den Spielspaß erhöhen. Der Nachfolger des DJM-S9 soll sowohl für Anhänger der DJ-Software Serato DJ Pro als auch für rekordbox konzipiert sein. Aber auch für andere DJ-Programme ist der Mixer via MIDI-Mapping einsetzbar.

Im Zentrum ist ein 4,3-Zoll-Touchscreen implementiert, das alle benötigten Infos darstellt, sei es zum Durchsuchen des Songarchivs, zur Kontrolle der Wiedergabepositionen und Wellenformen oder um dynamisch die Textur der Musik verändern, indem man mit den Fingern über den Touch-FX-Bildschirm streicht. Die Konzentration auf den Mix für Live-Mash-Ups und Remixe soll somit gewahrt bleiben. Pro Kanal gibt es eine Dreiband-EQ/ISO-Klangregelung nebst Effekthebel. Der Crossfader wurde zudem verbessert. Mithilfe der Deck-3/4-Control sind bis zu vier Songs gleichzeitig spielbar und bis zu zwei Songs scratchbar. Zur Effektanreicherung gibt es bis zu 22 Effekte, darunter auch das neue Smooth-Echo. Über den USB-Hub wird der direkte Anschluss von CDJs und dem DDJ-XP2 ermöglicht.

https

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Verfügbarkeit und Preis:

Der DJM-S11 ist ab sofort für 1999,- Euro erhältlich. Im besonderen Design gibt es noch die Sonder-Edition DJM-S11-SE für 2.099 Euro. Weitere Infos finden Sie auf der Webseite von Pioneer DJ.

Mehr zum Thema
zur Startseite