News

Volle Packung Technics: SL-1210MK7 und neue Kopfhörer

Es ist 1978, der Technics SL-1200MKII wird vorgestellt. Das Gerät folgt auf den SP-10, SL-1100 und den SL-1200, die ersten Plattenspieler-Modelle aus dem Hause Technics mit Direktantrieb. Ursprünglich nie für den DJ-Markt gedacht hat zu diesem Zeitpunkt sicherlich niemand erwartet, dass Technics im Jahr 2019 mit dem „1210er“ in die MK7-Version gehen wird.

Für den neuen SL-1210MK7 wurde ein neuer Direktantriebsmotor entwickelt, der mit einem eisenkernlosen Stator arbeitet und damit die Ursache für das Rastmoment vollständig behebt. Gleichzeitig erreicht die Antriebskraft der Rotormagnete im SL-1210MK7 ihr Optimum. Der Spalt zwischen dem eisenkernlosen Stator und den Rotormagneten wurde so verbessert, dass es dem Drehmoment des früheren Modells SL-1200MK5 ähnelt. Das gleichmäßige Rotationsverhalten und kräftige Antriebsmoment sollen eine präzise und originalgetreue Klangqualität bei allen Schallplatten ermöglichen.

Doch nicht nur für die DJ-Finger gibt es Nachschub, sondern auch für dessen Ohren: Mit dem Technics EAH-DJ1200 liefert Technics zum Ende dieses Jahres einen Nachfolger für die über viele Jahre sehr erfolgreichen DJ-Kopfhörer Technics RP-DJ1200 und RP-DJ1210.
Als Nachfolger konzipiert bietet das neue Modell dieselben Funktionen und wurde optisch in einigen Details überarbeitet. Geliefert wird das neue Modell mit zwei unterschiedlichen Kabeln im Lieferumfang - ein kurzes gerades Kabel wie auch ein längeres Spiralkabel. Die Kabel am neuen Modell werden dank Bajonett-Verschluss von  nun an leicht wechselbar sein.
Der neue DJ-Kopfhörer soll viel kraftvoller im Bassbereich klingen, präziser und klarer in den Mitten und Höhen, insgesamt sehr viel räumlicher. In Inneren arbeitet eine 40-mm-CCAW-Schwingspule aus einem Materialmix aus Kupfer und Aluminium. Das neue Modell soll so klanglich den höchsten Ansprüchen genügen können.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 179 Euro. Verfügbar wird der Technics EAH-DJ1200 ab Mitte Dezember sein, die Verfügbarkeit der neuen Turntables ist noch nicht bekannt.

Mehr zum Thema
zur Startseite