News

Rhythmus- und Beat-Maschine für mikrotonale Musik

Dynamic Tonality ist ein Entwickler-Team, das kostenlose Tools für mikrotonale Musik anbietet. Mit XronoMorph haben sie diesmal eine Anwendung für Windows und Mac zu verschenken, die unterschiedliche Rhythmen und neuartige Beats kreieren will.

Um die Rhythmen zu gestalten wird XronoMorph ein bisschen mathematisch in der Darstellung und auch dem Hintergrund. Die Benutzeroberfläche zeigt einen Kreis, indem die Polygone beliebig eingezeichnet und mit Klang versehen werden. Hinter dieser Rhythmus-Visualisierung verstecken sich zweierlei mathematische Prinzipien: "Perfekte Balance" (Symmetrie) und "Wohlgeformtheit" (Vollkommenheit). Das erste spiegelt die rhythmischen Ereignisse als Anordnung auf einem Kreis wieder, die mit einem gemeinsamen Zentrum ausbalanciert sind. Klanglich übersetzt wird dieses Prinzip etwa in Jazz-Musik oder in afrikanischen Rhythmen. Die zweite mathematische Umsetzung des Rhythmus - Wohlgeformtheit - bedient sich additiver Elemente und ausgeglichenen Intervallen, wie etwa in Balkan-Musik oder in progressiven Rock.

XronoMorph vereint beide Prinzipien und visualisiert diese mit Kreisen und Polygonen, um unpassende Klänge anzupassen und die Rhythmen miteinander zu verschmelzen. Die Samples werden mitgeliefert, zudem kann der Nutzer eigene Sound-Sammlungen laden. Die Rhythmen können gespeichert und weiterverwendet bzw. auf MIDI-fähiger Hardware gespielt werden.

XronoMorph - die virtuelle Rhythmus und Beat-Maschine für Windows und Mac ist kostenlos. Das Tool beherrscht mehrere Prinzipien zur Rhythmus-Gestaltung und eignet sich besonders für Performance und Komposition mikrotonaler Musik. Empfehlenswert für alle, die mit anderen Tonsystemen experimentieren wollen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Zur Webseite

zur Startseite