News

Moog-Klon von GForce jetzt gratis abstauben

Im Rahmes des Novation Sound Collective bietet Gforce seinen Minimoog-Emulationsynthesizer Minimosta bis zum 5. August 2021 kostenlos im Wert von 99 GBP an. Anstelle des Hardware-Vorbilds, ist das Plugin achtstimmig polyphon spielbar und verfügt über einen weiteren LFO mit zusätzlichen Wellenformen und Delay. Zur weiteren Grundausstattung gehören die drei Oszillatoren, ein 4-poliges 24dB/Oktave-Filter, ein ADS-Hüllkurvengenerator für die Lautstärke, sowie LFO und XADSR-Hüllkuven zur Modulation nahezu aller Parameter.

Anzeige

Dank des externen Eingangs kann das Filter auch als Effektwerkzeug Verwendung finden. Eine Loop-Feedback-Funktion ist auch vorhanden. Hervorzuheben ist zudem, dass sich in Echtzeit bis zu zwölf Patches der Analog-Legende miteinander vermorphen lassen. Eine überaus üppige Presetlibrary (von fett bis wild) mit mehr als 6000 Patches, ist dabei behilflich. Ein Delayeffekt vervollständigt den Synthesizer.

Anzeige

Preis und Verfügbarkeit:

Minimonsta kann ab sofort bis 5. August gratis heruntergeladen werden. Eine Mitgliedschaft beim Novation Sound Collective ist notwendig. Es unterstützt die Formate VST, AAX und AU.

https://novationmusic.com

Mehr zum Thema
zur Startseite