News

iZotope Dialogue Match: Intelligenter Hall?

Automatisch den Klangcharakter und die Räumlichkeit von Dialogaufnahmen erkennen und reproduzieren? Das wäre doch mal was. iZotope‘s Dialogue Match hat sich genau das auf die Fahne geschrieben und greift dabei auf die mittlerweile hauseigenen Hall-Algorithmen von Exponential Audio zurück.

Re-Recording-Engineers, die den finalen Mix für Filme und TV-Produktionen liefern, brauchen oft einen schnellen Weg, Dialogspuren, die am Set mit Lavaliermikrofonen, Boom Mics oder nachträglich im Studio aufgenommen wurden, aneinander anzupassen. Dialogue Match extrahiert das akustische Profil einer Aufnahme kann und es auf beliebige andere Dialogspuren anwenden, um beispielsweise ADR-Aufnahmen dem On-Location-Sound anzugleichen. Auch soll es möglich sein, den Dialog verschiedener Sprachfassungen wie den Originalton klingen zu lassen.

Die drei Hauptmodule von Dialogue Match

Das EQ-Modul nutzt die Match-EQ-Funktionalität aus iZotopes Ozone 9, um die spektrale Klangcharakteristik einer Dialogaufnahme zu analysieren und zu reproduzieren. Das Reverb Modul nutzt eine neue, auf künstlicher Intelligenz basierende Reverb-Matching-Technologie, um Raumreflexionen einer Aufnahme zu analysieren und sie mithilfe der Hall-Engine von Exponential Audio präzise auf andere Aufnahmen anzuwenden. Das Ambience Modul analysiert das spektrale Raumprofil einer Aufnahme und reproduziert es. 

Preis und Verfügbarkeit

iZotope Dialogue Match ist ab sofort als AudioSuite-Plug-In für 599 Euro verfügbar. Momentan unterstützt werden ausschließlich ProTools 11 und die darauffolgenden Versionen.

zur Startseite