News

Ideal für DJs und Live-Performer: 8-kanaliges Audiointerface mit USB-C

Als Nachfolger des Gigaport HD+ kommt ab Mai das Audiointerface Gigaport eX auf den Markt. Die kompakte 8-Kanal-Soundkarte verwendet 24 Bit/192 kHz D/A-Wandler mit 114 dB Dynamik. Der Gigaport eX bietet auf seiner Rückseite 8 separat ansteuerbare Analog-Ausgänge – also geeignet für alle Mehrkanalanwendungen bis hin zu 7.1 Surround Sound. Das Interface bietet ASIO 2.0 Treiber für die professionelle Verarbeitung und Wiedergabe von Audiodaten unter Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10. Die Hardware arbeitet auch nativ mit CoreAudio-Unterstützung unter OS X / macOS sogar ohne die Installation eines speziellen Treibers.

Auch für mobile DJs ist der Gigaport eX hochinteressant: über die acht, als Cinch-Buchsen ausgeführte Analog-Ausgänge können unterschiedliche Zonen angesteuert werden und die beiden frontseitigen Stereokopfhörer-Ausgänge erlauben bequemes Vorhören (CUE). Strom zieht das Audiointerface über USB-C, ebenfalls ein Pluspunkt für die Bühne. Der Gigaport eX ist kompatibel mit PC und Mac sowie iOS- und iPadOS-Geräten.

Preis und Verfügbarkeit

Das Gigaport eX wird vermutlich ab Mai an den Fachhandel ausgeliefert und ist für 169 Euro erhältlich. Weitere Infos und technische Spezifikationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers.

Mehr zum Thema
zur Startseite