News

Focusrite-Launch der neuen Scarlett 3rd Gen-Reihe (Audio-Interface)

Die USB-Interfaces der Scarlett-Reihe von Focusrite zählen schon seit Jahren zu etablierten Studio-Tools, nicht zuletzt aufgrund ihrer sehr guten Vorverstärker. Nun stellt das Unternehmen die dritte Generation vor.

Focusrite baut seit 30 Jahren Mikrofon-Vorverstärker, und die 3. Generation der Scarlett-Interface ist laut Hersteller die beste, mit der die Serie je versehen wurde. Die 24-bit/192kHz Wandler bringen Klarheit in die Aufnahme, während der Air-Modus feinste Nuancen in Vocal-Aufnahmen hervorheben soll (basierend auf den originalen ISA-Preamps). Die neue Generation der Interfaces-Reihe verfügt zudem über I/O Konfigurationsmöglichkeiten für zahlreiche Situationen: Scarlett Solo, 2i2, 4i4 8i6, 18i8 oder 18i20. Die neuen Interfaces 4i4 und 8i6 haben gegenüber der 2. Generation 2i4 und 6i6 zusätzliche Line I/O. Die neuen Solo und 2i2 Studio Packs (inkl. Scarlett HP60 MkIII Kopfhörer und CM25 MkIII Kondensator-Mikrofon) sind ebenfalls erhältlich. Die Verbindung mit dem Computer erfolgt über USB Type-C (USB-C zu USB-A Kabel wird mitgeliefert). 

Jedes Scarlett-Interface kommt zudem mit einer großen Bandbreite an Software: AbletonLive Lite, Pro Tools | First Focusrite Creative Pack, 3-monatiges Gratis-Abo für Splice Sounds,  XLN Audio Addictive Keys, Focusrite Red Plug-in Suite und Softube Time & Tone Bundle. Dazu eine zweijährige Garantie und die Mitgliedschaft im Plug-In Collective von Focusrite, welches regelmäßig kostenlose Software-Downloads und Rabatte anbietet.

Lesetipp

Focusrite stellt Scarlett OctoPre und OctoPre Dynamic vor

Mit Scarlett OctoPre und OctoPre Dynamic stellt Focusrite zwei neue Produkte vor, die die hauseigene Scarlett-Serie erweitern. Mit diesen kann man... mehr

Focusrite Scarlett 3rd Gen.: Preis und Verfügbarkeit

Die neuen Interface der Scarlett-Reihe von Focusrite sind ab sofort verfügbar, beginnen bei 114 Euro (Solo 3rd Gen) und enden bei 519 Euro (18i20 3rd Gen).

Mehr zum Thema
zur Startseite