News

DJ-Traum: Traktor-DJ-Software mit Pioneer DJ kombinieren

Die Spezialisten von Native Instruments geben bekannt, dass das neue Update ihrer DJ-Software Traktor Pro 3.5, ab sofort vom Media Player-Flaggschiff CDJ-3000 von Pioneer DJ unterstützt wird. So lässt sich auf dem Touch-Display des CDJ-3000 die Musikbibliothek der Software kontextbezogen durchsuchen. Die Wellenformen von Traktor werden dank des Displays noch schärfer und lebendiger. Zudem wird auch die Steuerung von Loops, Hot Cues, Beat Jumps, Key Shifts und mehr über die professionelle Benutzeroberfläche des CDJ-3000 ermöglicht.

Anzeige

Außerdem gestaltet sich das harmonische Mixen als intuitiver. Auch die Traktor-Effekte sind nutzbar. Durch die Integration mit Beatport und Beatsource LINK, können DJs ihr Repertoire mittels der Streaming-Bibliotheken um Unmengen an Labels, Künstlern und Playlists erweitern. In Kürze sollen LINK Pro und Pro+ zudem Probleme durch instabile Internetverbindungen anhand eines vollständigen Cache verhindern.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Preis & Verfügbarkeit:

Um von den Vorteilen von Traktor Pro 3.5 am CDJ-3000 profitieren zu können, ist eine Vollversion der Software für 99 Euro erhältlich. Ein Update wird ab 24,50 Euro angeboten.

www.native-instruments.com

Mehr zum Thema
zur Startseite