Ratgeber

Pegel-Abgleich im Mix

Ihr wichtigstes Mittel, um einen guten Mix zu erzielen, sind die Pegel-Fader. Hören Sie sich einige Referenzen in der Musikrichtung des abzumischenden Songs an und achten Sie darauf, welche Klangquellen im Vordergrund und welche im Hintergrund stehen. An diesen stilspezifischen „Regeln“ können Sie sich beim Abmischen Ihres Tracks orientieren. Bei rhythmusbetonter Musik ist es sinnvoll, zunächst mit dem Schlagzeug und dem Bass zu beginnen, um die übrigen Spuren je nach Wichtigkeit in den Mix zu integrieren. Dabei können Sie mit dem Lead-Gesang anfangen, um sich dann über die tragenden Instrumente bis hin zu weniger wichtigen Spuren durchzuarbeiten.

Zur Webseite

zur Startseite