Ratgeber

Die DAW unter voller Kontrolle - mit dem Tascam Model 12

Tascam Model 12 darf man durchaus als eierlegende Wollmilchsau bezeichnen. Denn das kompakte Mischpult mit Mehrspur-Audiorekorder und Mediaplayer kann auch die Zentrale im Musikstudio bilden und dabei nicht nur als Audiointerface dienen, sondern auch mit den Fadern, Reglern und Tastern die grundlegenden Funktionen Ihrer DAW fernsteuern. Wir zeigen am Beispiel von Ableton Live, wie Sie Model 12 als DAW-Controller und Audiointerface einrichten.

1 Installation

Schließen Sie Model 12 per USB an Ihren Computer an und installieren Sie die passenden Treiber. Stellen Sie den Schalter für den Input-Modus bei den Kanälen 1 und 2 auf die Mittelstellung (PC), diese beiden Kanäle dienen zur Wiedergabe des Masterkanals Ihrer DAW. Schließen Sie Kopfhörer oder Monitorboxen an den Ausgang des Model 12 an, um das Audiosignal zu hören.

2 Controller-Modus

Für die DAW-Fernsteuerung muss Model 12 in den passenden Modus versetzt werden. Drücken Sie den Menu-Button und scrollen Sie mit dem Multi-Jog-Encoder nach unten, bis DAW CONTROLLER erscheint. Drücken Sie den Push-Encoder, um in das Auswahlmenü zu kommen. Wählen Sie das für Ihre DAW passende Protokoll, in unserem Fall MACKIE – Live.

3 Live-Einbindung

Pressen Sie erneut den Encoder und bestätigen sie die Anwahl des Controller-Modus. Jetzt muss der Model 12 noch in Ihrer DAW als Controller eingerichtet werden: Gehen Sie in Ableton über den Reiter Optionen zu den Voreinstellungen und dort links auf Link MIDI. Als Bedienoberfläche wählen Sie Mackie Control und als Ein- und Ausgang jeweils MODEL 12 MIDI (Port2).

4 Audiointerface

Wechseln Sie links zu Audio, wenn Sie Model 12 auch als Audiointerface einrichten wollen. Stellen Sie als Audiogerät Model 12 (12in/10out) ein. Wählen Sie im Masterkanal von Ableton die Kanäle 1 und 2 als Master Out. Gehen sie im Model 12 auf die Menüseite MTR/USB SEND POINT und wählen Sie eine andere Einstellung als die Voreinstellung PRE COMP.

5 Fernsteuerung

Die korrekte Einrichtung der Fernsteuerung wird durch Aufleuchten der Stopptaste am Model 12 signalisiert. Wenn Sie jetzt die Fader bewegen, folgen die Lautstärken der ersten acht Kanäle in Ableton Live den Einstellungen, der FX-Fader steuert den Masterkanal. Gleiches gilt für die Panning-Regler, die MUTE/SOLO/REC-Taster und die Transportsteuerung.

6 Marker

Das Display des MODEL 12 zeigt an, welche der acht aktuell gewählten Kanäle auf Vorhören geschaltet sind. Mit den Funktionstastern unterhalb des Displays können Sie Marker setzen und aufrufen oder die Loop-Funktion aktivieren und die Kanäle durchschalten. Mit dem Multi-Jog-Encoder „scrubben“ Sie durch das Audiosignal, um eine bestimmte Stelle zu finden.

Mehr Workshops?
Neben unseren festen Serien für Cubase, Logic, Ableton Live, Maschine, MPC und FL Studio enthält jede Beat Ausgabe seitenweise nützliche Workshops und Tricks zum Produzieren, Jammen, Mixen, Mastern, Arrangieren und vielen weiteren Themen. Also Beat abonnieren und keine Tipps mehr verpassen.

Mehr zum Thema
zur Startseite