Freeware-Alarm: Full Bucket Music FB-3300 emuliert Korg-Synthie

Geschrieben von Beat Redaktion
17.10.2017
10:32 Uhr

Full Bucket Music hatte erst vor kurzem den virtuellen Korg PS-3100 als Freeware Plug-in vorgestellt, nun knüpfen sie mit dem FB-3300 an diese Großzügigkeit an.

(Bild: Full Bucket Music)Full Bucket Music FB-3300

Der Full Bucket Music FB-3300 ist eine kostenlose Emulation des raren polyphonen Synthesizers Korg PS-3300 aus dem Jahre 1977. Die Plug-in-Variante will das Verhalten und die Kontrollmöglichkeiten des Originales exakt kopiert haben. Drei unabhängige polyphone Synthesizer-Blocks stehen bereit, um satte Klänge zu zaubern. Zum Featureset gehören Band-limitierte Oszillatoren, ein klassisches Tiefpass-Filter (2-Pol) sowie eine Resonator-Sektion inkl. zwei Modulations-Generatoren. Zusätzliche Sample & Hold- und paraphone Hüllkurven-Generatoren sind ebenfalls vorhanden, um die Klänge weiter zu gestalten. Der Aufbau des FB-3300 ist semi-modular, sodass auch fortgeschrittene Klangtüftler auf ihre Kosten kommen sollten. Dank MIDI Learn lassen sich alles Parameter auch auf MIDI-Controller legen.

Lesetipp

Freeware Plug-in Full Bucket Music FB-3100 im Kurztest

Mit dem PS-3100 hat sich Full Bucket Music den nächsten Korg-Klassiker vorgenommen und originalgetreu als VST-Plug-in für Windows und Mac... mehr

Full Bucket Music FB-3300: Preis und Verfügbarkeit

Full Bucket Music FB-3300 ist ab sofort kostenlos auf der Hersteller-Website verfügbar. Das Plug-in läuft übrigens auf Windows und(!) Mac in 32/64-Bit. Das letzte Plug-in FB-3100 lief zunächst nur unter Windows, eine Mac-Version wurde aufgrund der großen Nachfrage jedoch nachgeliefert.

Cookies helfen uns, bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Verstanden