News

28 Synth-Giganten in einem Bundle: Arturia V Collection 8

Arturia erweitert mit der neuen V Collection 8 seine Sammlung an legendären analogen und digitalen Synthesizer-Legenden. In dem Bundle sind nicht nur prägende Synthesizer zu finden, sondern auch authentische Pianos und ein Wurlitzer-Nachbau sollen für ein bestmögliches Klangerlebnis sorgen. Zu den Innovationen zählen die vier Klangerzeuger Emulator II V, Jun-6 V, Vocoder V und OB-Xa V. Darüber hinaus wurden die Plug-ins Jup-8 V4 sowie Stage-73 V2 aktualisiert. Hinzu kommt PatchWorks, eine Presetsammlung mit 700 neuen Patches.

Der Emulator II V verkörpert mit seinen Original-Emulator II- und Synclavier-Librarys den Sound der 80er. Aus der selben Dekade entstammt auch das Original des polyphonen Synthesizers OB-Xa V. Der Klassiker Roland Juno 6 findet im neuen Jun-6 V seinen Nachbau. Der Vocoder V imitiert die Vocoder-Ikone von Moog mit seinen 16 Bändern und erlaubt das Laden eigener Samples, die sich kreativ verfremden lassen.

Außerdem wurde der Browser der V Collection überarbeitet, die Bedienoberfläche ist skalierbar und es gibt vier neue Steuerungsmakros.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Preis und Verfügbarkeit

Arturia V Collection 8 kann ab sofort zum Einführungspreis von 499 Euro bestellt werden (regulär 599 Euro.).

Arturia V Collection

Mehr zum Thema
zur Startseite