Universal Audio UAD v9.5 bringt 3x weitere Plug-ins

Quelle: https://www.beat.de/news/universal-audio-uad-v95-bringt-3x-weitere-plug-ins-10073115.html

Autor: Beat Redaktion

Datum: 15.02.18 - 10:59 Uhr

Universal Audio UAD v9.5 bringt 3x weitere Plug-ins

Universal Audio hat soeben die UAD Software v9.5 vorgestellt und bringt wieder ein paar neue Plug-ins an den Start: Helios Type 69, A/DA Flanger und Friedman Buxom Betty Amplifier.

Helios Type 69 Preamp and EQ Collection - 299 US-Dollar

Mit dem Helios Type 69 Preamp and EQ Collection hat Universal Audio seinen virtuellen Helios-Kanalzug von 2007 aufgefrischt und nun im Layout mehr dem Original angepasst. Natürlich soll auch unter der Haube einiges passiert sein, damit der Sound noch authentischer wird. Zudem gibt es jetzt die Unison-Unterstützung, sodass dieser EQ via Apollo-Interfaces schon im Vorverstärker arbeiten kann und nicht erst in der DAW. Helios Type 69 ist eine legendäre Konsole, die im goldenen Rock-Zeitalter zum Standard zählte und den Sound von Led Zeppelin, Jimi Hendrix, Pink Floyd, AC/DC etc. prägte.

A/DA Flanger - 149 US-Dollar

Das nächste Plug-in heißt A/DA Flanger und ist die Emulation des gleichnamigen Eimerketten-Flanger-Effekts aus den 70/80ern. Die Delay-Spanne reicht bis 40:1 für extrem weite Sweeps, zudem gibt es einen Schalter um gerade und ungerade Harmonische zu betonen. Generell eignet sich der A/DA Flanger hervorragend für "warme" Sounds, die durch Schwebungen, eine große Stereobühne und analog-emulierten Charme mehr Leben in den Klang bringen soll. Eine weitere Klangformungs-Möglichkeit bringt ein Umschalter, um vom Modell aus dem Jahr 1979 auf das neue 2009er-Modell umzuschalten.

Friedman Buxom Betty Amplifier - 149 US-Dollar

Das letzte Plug-in - Friedman Buxom Betty Amplifier - ist ein virtueller Einkanal-Gitarrenverstärker, der den Sound des gleichnamigen Originals authentisch reproduzieren soll. Die Virtualisierung liefert laut Hersteller den knusprigen Sound des Originals mit zwei EL34-Röhren, kann aber sowohl auch klassisch britisch klingen. Vintage Delay, Noise Gate und Hoch/Tiefpass-Filter sind ebenfalls mit an Bord.