Musikmesse 2017: Ferrofish stellt neue Profi-Wandler vor

Quelle: https://www.beat.de/news/musikmesse-2017-ferrofish-stellt-neue-profi-wandler-vor-10066242.html

Autor: Beat Redaktion

Datum: 10.04.17 - 11:40 Uhr

Musikmesse 2017: Ferrofish stellt neue Profi-Wandler vor

Der deutsche Pro-Audio-Spezialist Ferrofish präsentierte auf der Musikmesse und Prolight + Sound spannende Profi-Wandler zu fairen Preisen.

Messeneuheit Ferrofish Pulse 16

Den ersten neuen Namen bringt Pulse 16 in das Ferrofish-Portfolio: Auf einer Höheneinheit wandelt der Neuzugang maximal 16 analoge Eingänge und stellt sie im digitalen ADAT-Format über TOSLINK zur Verfügung. Gleichzeitig können 16 ADAT-Kanäle in die analoge Welt überführt werden. Für die analogen Signale verfügt Pulse 16 über 32 symmetrische 6,3-mm-Klinkenbuchsen, für die ADAT-Verbindungen stehen acht optische Anschlüsse bereit. Somit kann auch im 96-kHz-Sample-Betrieb die volle Anzahl an Analogkanälen genutzt werden. Über zwei hochwertige OLED-Displays sind die Pegelanzeigen und das Menü abgebildet, die Navigation erfolgt über einen großen Dreh-Encoder. Der Preis und Auslieferungszeitpunkt stehen noch nicht fest.

Ferrofish zeigt Analog-Digital-Wandler A32 DANTE

Bereits bekannt ist der Analog-Digital-Wandler A32, der sich nun als A32 DANTE problemlos in entsprechende Audio-Netzwerke integrieren lässt. Zusätzlich zu den 64 digitalen Eingängen und 64 digitalen Ausgängen der DANTE-Schnittstelle ist der 19-Zoll-Wandler auch mit MADI, ADAT sowie je 32 analogen Ein- und Ausgängen ausgestattet. Der Ferrofish A32 DANTE ist ab sofort für 3499 Euro bei Synthax bestellbar, dem deutschen Vertrieb für Ferrofish.

Neue Ferrofish VERTO-Serie mit drei Modellen

Für die Formatwandlung innerhalb der digitalen Welt stellt Ferrofish die neue VERTO-Serie vor. Die drei 9,5-Zoll-Geräte VERTO32, VERTO64 und VERTOMX übersetzen zwischen ADAT (VERTO32, VERTO64) oder MADI (VERTOMX) und DANTE. Sie sind dabei komplett über MIDI beziehungsweise MIDI-over-MADI fernsteuerbar und können per WordClock an eine externe Taktquelle angehängt werden. Die Preise und Lieferzeitpunkte stehen noch nicht fest.