Pioneer DJ DJS-1000 gesichtet: Sampler und CDJ DJ-Player in einem Gerät?

Geschrieben von

Und wieder brodelt es in der Gerüchteküche: Pioneer DJ plant scheinbar einen aufgebohrten Toraiz-Sampler im CDJ-Format. Was ist da dran?

Pioneer DJ DJS-1000 gesichtet (Bild: twitter/magikluciano)

Mittlerweile häufen sich die im Netz kursierenden Bilder zu dem neuen Pioneer DJ-Produkt DJS-1000, der wie ein Hybrid aus einem Toriaz SP-16 Sampler und CDJ Media-Player wirkt. Obwohl noch keine offiziellen Details preisgegeben wurden, so kann man aus den Bildern dennoch einiges ableiten:der DJS-1000 hat die exakten Maße wie der CDJ-2000NXS und lässt sich entsprechend einfach in ein bestehendes DJ-Setup integrieren. Der Toraiz SP-16 ist in dieser Hinsicht etwas benachteiligt, da man für dieses Gerät wesentlich mehr Platz reservieren muss. Aus dem SP-16 bekannt sind die 16 Multi-Color RGB-Pads und der Step-Sequenzer zum Einspielen von Samples, Beats etc. Neben dem großen Touchscreen gibt es noch sechs Encoder für die Bedienung. Bislang ist noch nicht ersichtlich, ob es wieder ein Dave Smith Filter geben wird. Dafür findet man CDJ-typische Features wie Pitchfader und Play/Pause-Button.

Lesetipp

NAMM 2017: Pioneer DJ Toraiz AS-1 Synthesizer

Pioneer DJ und Dave Smith überraschten bereits mit ihrer Kollaboration und dem Toraiz SP-16 Sampler, doch nun gehen die beiden einen Schritt... mehr

Pioneer DJ DJS-1000: Preis und Verfügbarkeit

Leider gibt es noch keine offiziellen Details zum Pioneer DJ DJS-1000, man darf also gespannt sein, welche Features aus dem Toraiz SP16 letztendlich in das neuen DJ-Tool wandern werden. Ebenfalls interessant wird sein, ob die Sample-Länge wieder nur 32 Sekunden betragen wird.

Cookies helfen uns, bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Verstanden