Pioneer DJ DDJ-XP1: 64-Pad DJ-Controller vorgestellt

Geschrieben von

Mit dem frisch vorgestellten Pioneer DJ DDJ-XP1 sollen DJs das Maximum aus rekordbox 5.0 rausholen, ganz gleich, ob Multi-Player oder ein DVS im Spiel ist.

Pioneer DJ DDJ-XP1 (Bild: Pioneer DJ)

Der Pioneer DJ DDJ-XP1 Controller erlaubt das Steuern von Hot-Cues, Pad-FX, Beat-Jump, Sampler, Beat Loop, Key-Shift und Keyboard-Modi. Im oberen Bereich kann man die Tonhöhe und den Beat-Sync-Status kontrollieren und Tracks auswählen. Die untere Sektion eignet sich zum Triggern der 32 Mehrfarb-Performance-Pads (16 für jedes rekordbox-dj-Deck), deren Funktionen frei angepasst werden können. FX-Kombination lassen sich zudem über die Slide-FX-Strips dynamisch steuern.

Lesetipp

Test: Pioneer S-DJ08

Pioneer genießt speziell bei DJs einen sehr guten Ruf. Mit innovativen Konzepten und hoher Qualität konnte das Unternehmen bereits in vielen... mehr

Pioneer DJ DDJ-XP1: Preis und Verfügbarkeit

Pioneer DJ DDJ-XP1 ist ab September 2017 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 259 Euro lieferbar. rekordbox DJ und rekordbox DVD sind bereits im Lieferumfang enthalten und haben einen Gesamtwert von 248 Euro.

Cookies helfen uns, bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Verstanden